Zum Inhalt springen

Ferienwanderfahrt 2019 und Landeswanderrudertreffen in Storkow


Unterstützend zur Ruderausbildung unserer Nachwuchssportler und dem Regattageschehen wollten wir unsere Truppe durch das Wasserwandern weiter aktiv zusammenführen.

Zur Ferienwanderfahrt 2019 fand sich eine 24köpfige Mannschaft zusammen, die auf dem Wasserweg von Plaue (a.d. Havel) und Schwerin (MeckPom) viel Teamgeist zeigte.

Nach 2 Tagen Rudern auf der Havel bei 40° C über Rathenow nach Havelberg, fiel die Temperatur auf 20° C. Mit dem Temperatursturz kam der Wind und die 2 Tage auf der Elbe unterstützte uns der Strom nicht mit seiner Strömung, sondern arbeitete bei Niedrigwasser mit Wind und Wellen gegen uns. Trotzdem ging der Spaß nicht verloren und wir meisterten die Strecke von Havelberg über Wittenberge nach Dömitz. Am Ende eines jeden Tages wusste auch jeder, was er geleistet hatte :-).

In Dömitz wollten wir die Elde nach Schwerin berudern. Die anhaltende Trockenheit und ein Waldbrand in MeckPom ließen uns aber erst einmal inne halten. Aufgrund des Niedrigwassers in der Elde wurden alle Schleusen gesperrt.

Hier hieß es nun an einem Strang zu ziehen. Nach ein wenig Einfallsreichtum und einigen Telefonaten wurde die Fahrt kurzerhand umgeplant.

Nachdem wir ein neues Quartier bekamen, packten alle mit an, um vier Vierer, 24 Personen und ihr Gepäck mit einem Bus und Bootsanhänger umzusetzen.

Ein wenig Logistik war nötig, doch am Ende erlebten wir zwei weitere schöne Rudertage auf den Schweriner Seen. Und am Ende waren wir sichtlich stolz auf unsere 230 geruderten Kilometer.

 

Ein weiteres schönes Erlebnis hatten wir in Storkow. Am Landeswanderrudertreffen 2019 nahmen 29 RCKWer teil, davon gehörten 26 Sportler zur Ruderjugend.

Am Freitag nach der Schule starteten wir vom Strandbad Neue Mühle aus unsere Rudertour nach Storkow. Samstags nahmen wir dann an der Tagesfahrt zum Scharmützelsee teil. Bei der abendlichen Feier im Bootshaus in Storkow sind wir anderen Vereinen mit unserer tollen Truppe aufgefallen, nicht zuletzt weil 24 Kinder und Jugendliche am Abend die Bühne rockten und das längste Boot bei Aloa He stellten :-). Die Ruderkameraden aus Storkow hatten auch alles toll organisiert…

Sonntags ging es mit einem Zwischenstopp bei Kober und leckeren Schnitzeln wieder gen Heimat.

 

 

Im Breitensportbereich unternahm unsere Ruderjugend 4 Tagesfahrten, eine 3tägige Wochenendfahrt und eine 7tägige Ferienwanderfahrt.

Mit 23.350 geruderten Kilometern konnte unsere U18 einige Fahrtenwettbewerbe ergattern:

 

·         7x wurde der kleine Fahrtenwettbewerb im LRV Brandenburg erreicht

·         21x wurde der Wanderruderwettbewerb im LRV Brandenburg erreicht

·         26x wurde der Fahrtenwettbewerb des DRV von unserer U18 erfüllt

·         12 Kinder erfüllten zum ersten Mal ihren Fahrtenwettbewerb im DRV, davon lernten 5 Kinder erst in 2019 das Rudern

·         Karl, Paul Z. und Laura erfüllten ihren Fahrtenwettbewerb im DRV zum 5. Mal

·         Neben vielen Plätzen in den Top Ten im Wanderruderwettbewerb des LRV Brandenburg, platzierten sich 3 Sportler in den Top Drei: Karl und Laura erhielten die Bronzene Medaille. Paul Z. wurde Vizelandesmeister und errang die silberne Medaille.

·         Zusammen mit den Erwachsenen Ruderkameraden wurde die Ruderjugend auch in der Kilometerleistung im Wanderrudern Vizelandesmeister im LRV Brandenburg.

 

Zurück